11.09.2020

Aussichten für die aktuelle Seefracht-Hauptsaison spiegelt diesjährige Volatilität wider

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Setzen Sie auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier.

In der derzeit anlaufenden Peak Season weisen die diesjährig schwankenden Transportvolumen ein ungewöhnliches Muster von Angebot, Nachfrage und Kapazitäten auf. Aufgrund von COVID-19 entwickelte sich ein bisher beispielloses Szenario, das ein künstliches Hoch, mehrere schwache Wochen und zuletzt einen Hauch von vorsichtigem Optimismus darstellt. Da der Handel weiter zunimmt, bleiben Frachtraten und Kapazitäten in Bewegung.

Veränderte Nachfrage

Im zweiten Quartal 2020 explodierte die Nachfrage in der Luftfracht für den Transport medizinischer Versorgungsgüter zur Behandlung von COVID-19. Zwischenzeitlich führte eine Vielzahl von Blank Sailings zu anhaltend hohen Seefrachtraten, während die Transportvolumen gering blieben.

Da mit dem Schulbeginn üblicherweise eine kleine Hochsaison einsetzt, spiegelten die Importvolumen im Juli eine geringere Nachfrage nach den sonst üblichen Einkäufen wider. Ausnahme war eine auf das Homeschooling zurückzuführende leichte Zunahme im Elektronikbereich. Den Geräteherstellern gelang es, der sich rasch ändernden Nachfrage in einem instabilen Handelsumfeld gerecht zu werden, da sie auf verschiedene Lieferanten zurückgreifen, die erforderlichen Warenbestände vorhalten und in gewissem Umfang auch kurzfristige Forecastings erstellen konnten.

Peak Season

Gegenwärtig erlebt das Container Shipping in die USA einen Aufschwung. Der Großteil dieses Volumens ist darauf zurückzuführen, dass der Export aus dem Ursprungsland bis Ende September erfolgen muss, damit die Waren für das Weihnachtsgeschäft zur Verfügung stehen. Zusätzlich kommen die feiertagsbedingten Schließungen während der Goldenen Woche in China vom 1. bis zum 7. Oktober hinzu.

Der Versand in der Peak Season läuft auf Hochtouren. Diejenigen, die sich bei ihren Forecastings auf Feiertage stützen, sollten jedoch bedenken, dass einige Einzelhändler größere Warenbestände haben, als sie in diesem Jahr erwarten zu verkaufen. COVID-19 hat eine erhebliche Verlagerung vom stationären Handel zum E-Commerce verursacht. Einzelhändler wollen deshalb mit flexibel nutzbaren Lagerbeständen Sicherheit gewinnen.

Zudem spiegelt ein gewisses Volumen die aufgestaute Nachfrage aus den Monaten wider, als Unsicherheiten die Kauflust dämpften oder das Angebot begrenzt war. Menschen können sich nicht drinnen oder in Gruppen zusammenfinden, aber sie können Fahrräder für Workouts im Freien kaufen oder ihre Haushaltsgeräte aufrüsten.

Prognosen zur Kapazitätsauslastung

Demnächst stehen einige wichtige Produkteinführungen an, vor allem im Bereich der Smartphones. In der Regel wird hierbei auf Luftfracht gesetzt - was sich wahrscheinlich auf die Gesamtkapazität auswirken wird. Auch Impfstofflieferungen werden Vorrang haben, sobald sie verfügbar sind. Die absehbare Zukunft stellt einen Markt für Carrier dar, der die Notwendigkeit verlässlicher Partnerschaften und eines umfassenden Bewusstseins für die optimale Tender-Abwicklung unterstreicht.

Und obwohl Elektronik- oder Pharmaunternehmen oft vorab garantierte Kapazitäten haben, können sich alle Unternehmen an der diesjährigen Volatilität orientieren. Da der Handel die ersten Schritte in Richtung Erholung unternimmt, ist zu erwarten, dass die künftigen Tarife und Kapazitäten mit anderen realen oder künstlichen Nachfragefaktoren Schritt halten werden.

Sprechen Sie jetzt mit einem unserer Experten der Logistik-Teams, um die Besonderheiten der diesjährigen Peak Season besser zu verstehen und sich optimal auf die Herausforderungen vorzubereiten. Für weitere Informationen zu aktuellen Entwicklungen in der Logistik abonnieren Sie auch unser Freight Market Update.

Share the Article

More From Flexport

arrowImagearrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.
LEGAL

Customs brokerage services are provided by Flexport’s wholly-owned subsidiary, Flexport Customs LLC, a licensed customs brokerage with a national permit. International ocean freight forwarding services are provided by Flexport International LLC, a licensed Ocean Transportation Intermediary FMC# 025219NF. U.S. trucking services are provided by Flexport International, LLC, a FMCSA licensed property broker USDOT #2594279 and MC #906604-B. All transactions are subject to Flexport’s standard terms and conditions, available at www.flexport.com/terms 沪ICP备16041494号

Copyright © 2020 Flexport Inc.

Nutzungsbedingungen/Datenschutzerklärung