08.09.2020

Die jüngsten Volatilitäten im Handel verdeutlichen die Bedeutung von Forecastings für Shipper

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Setzen Sie auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier.

In unserem Webinar mit Sanne Manders, COO bei Flexport, und Gastteilnehmer Jonathan Mellink, Commercial Manager der Cargo Advisory bei Seabury Consulting, wurden jüngste Handelsdynamiken in Anbetracht möglicher Prognosen zu zukünftigen Auswirkungen von COVID-19 diskutiert.

Die Pandemie hat den Handel ins Ungleichgewicht gebracht. Viele Unternehmen versuchen, Vorhersagen für die verbleibenden Monate des Jahres 2020 zu treffen und verspüren dabei eine große Unsicherheit. Ein Blick darauf, wie die Logistikbranche auf die ersten, durch die Pandemie verursachten, Herausforderungen reagiert hat, kann Führungskräften jetzt helfen, einen Kurs für das Ende des Jahres 2020 und das Jahr 2021 festzulegen.

Ein Markt der Carrier

Volatilität war in diesem Jahr die Norm, denn Nachfrage, Kapazität und Preise waren von starken Schwankungen ausgezeichnet.

Tatsächlich gaben in einer Befragung drei Viertel der Webinar-Teilnehmer an, dass sie in den vergangenen drei Monaten von mehr Rollings betroffen waren als vor der Pandemie. Das liegt daran, dass auch Blank Sailings zunahmen und die Kosten für Containerplätze trotz geringerer Nachfrage angesichts des Eilversands im Luftverkehr stiegen. Hinzu kam eine Containerknappheit. Dieser allgemeine Trend traf auf alle Handelsrouten zu. Er steht auch im äußersten Gegensatz dazu, wie die Carrier in der Finanzkrise von 2008 reagierten, als Kapazitäten gleich blieben und die Raten stark fielen. Dieses Mal sehen wir einen Markt der Carrier.

Das Versenden per Luftfracht bietet für die meisten Shipper im kommenden Jahr keine besseren Aussichten. Die verstärkte Remote-Arbeit wird mit großer Wahrscheinlichkeit zu weniger Reisen für persönliche Meetings führen. Dies wird Auswirkungen darauf haben, wie viel Frachtraumkapazität auf Passagierflügen zur Verfügung stehen wird. Darüber hinaus könnte die Einführung eines COVID-19-Impfstoffs zusätzliche Fluktuation verursachen. So werden beispielsweise pharmazeutische Produkte gekühlt verschickt, und eine schnelle Distribution wird wichtiger sein als der Blick auf den Preis.

Entwicklung von Versandstrategien

Die Ausarbeitung der besten Versandstrategien für Q4 und 2021 wird eine Frage der Spezifität sein.

Manders und Mellink empfehlen den Unternehmen, sich auf Trends innerhalb ihrer Branchen zu konzentrieren und bei den Transportarten und Handelsrouten für Anpassungen bereit zu sein. Die Modebranche musste beispielsweise ihre Supply Chains aufgrund von Schließungen ihrer Produktionsstätten anpassen. Diese Schließungen wirken sich noch immer auf die Versandzeiten und -modi aus. Bei medizinischer Notfallausrüstung flacht die Nachfrage ab, steigt sie jedoch, könnte der asiatische Frachtverkehr eher wieder ins Rollen kommen.

Agilität innerhalb der Prozesse kann Unternehmen jetzt aufgrund der Veränderungen helfen, größere Zusammenhänge zu erkennen. Sie möchten mehr darüber erfahren, wie die derzeitige Volatilität der Branche bevorstehende Entscheidungen, auch in Hinblick auf die Wahl eines passenden Logistikpartners, beeinflussen kann? Schauen Sie sich jetzt das On-Demand-Webinar „Aktuelle Handelsdynamiken: Globaler Handel im Umbruch“ an.

Share the Article

More From Flexport

arrowImagearrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.
LEGAL

Customs brokerage services are provided by Flexport’s wholly-owned subsidiary, Flexport Customs LLC, a licensed customs brokerage with a national permit. International ocean freight forwarding services are provided by Flexport International LLC, a licensed Ocean Transportation Intermediary FMC# 025219NF. U.S. trucking services are provided by Flexport International, LLC, a FMCSA licensed property broker USDOT #2594279 and MC #906604-B. All transactions are subject to Flexport’s standard terms and conditions, available at www.flexport.com/terms 沪ICP备16041494号

Copyright © 2020 Flexport Inc.

Nutzungsbedingungen/Datenschutzerklärung