Erfolgsstory

Green Logistics-Dreamteam: Klean Kanteen und Flexport reduzieren CO2-Emissionen und Zeitaufwand für Reportings

In Zahlen

8 Std.

Wöchentliche Zeitersparnis für Logistikmanager da zeitaufwendige Abstimmungen mit Speditionen und manuelle Berichte entfallen.

66%

Weniger Luftfrachtsendungen jährlich und damit eine umweltfreundlichere und kostengünstigere Lieferkette.

207

Tonnen CO2-Emissionen eingespart (basierend auf der jährlichen Prognose von 66 % weniger Luftfrachtsendungen)

So geht grüne Logistik: Klean Kanteen spart mit Flexport 207 Tonnen CO2-Emissionen

Übersicht: Wer ist Klean Kanteen?

Klean Kanteen ist ein führender Hersteller von BPA-freien, wiederverwendbaren Flaschen, Tassen und Behältern. Klean Kanteen mit Hauptsitz in Chico, Kalifornien, produziert seine Produkte hauptsächlich in Shenzhen und vertreibt sie auf allen sieben Kontinenten.

Herausforderungen: Belastbare Daten für umweltfreundlichere Entscheidungen

Als zertifizierte Benefit Corporation benötigt Klean Kanteen zuverlässige Daten über die Umweltbelastungen seiner Lieferkette. Traditionelle Speditionen boten wenig Datentransparenz und konnten nicht einmal Schätzungen über entstehende CO2-Emissionen bei Angebotsabgabe vorlegen. Als Konsequenz verlor Klean Kanteen viel Zeit mit manuellen Kalkulationen und aufwendigen Abstimmungen.

"Uns geht es um weit mehr als nur um Gewinn. Flexport gibt uns die Möglichkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und dabei verantwortungsbewusst zu handeln. Das hilft uns auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit."

Brett Renlund
Supply Chain Manager, Klean Kanteen

Lösungen für eine umweltfreundlichere Logistik

Flexport stellt die geschätzten CO2-Emissionen je Sendung zur Verfügung – und das schon vor der Beauftragung. Klean Kanteen trifft seine Entscheidungen nun strategischer, schneller und in besserem Einklang mit der Unternehmensmission – für eine Logistik, die Umwelt und Ressourcen schont.

So kam es zum Green Logistics-Team

2016 stieß Brett Renlund, Sr. Supply Chain Manager bei Klean Kanteen, auf einen Blogbeitrag von Flexport CEO Ryan Petersen, in dem es um eine Initiative von Flexport und der Harvard College Consulting Group zur Entwicklung eines wirksamen Emissions-Prognosetools ging.

„Obwohl wir gerade einen langen Analyseprozess durchlaufen und neue Spediteure ausgewählt hatten, weckte die Art der CO2-Berechnung mein Interesse, da unser Schwerpunkt ganz klar auf Nachhaltigkeit liegt. Die Zusammenarbeit mit unseren Spediteuren lief gut, aber diese energische und innovative Darstellung war für mich wirklich herausragend. Also informierte ich unseren Logistikmanager und wir alle waren wirklich beeindruckt von der Flexport Plattform. So beschlossen wir, es mit Flexport zu versuchen.“

Wie Flexport den Green-Logistic-Ansatz unterstützt

Nach der Anmeldung auf der Flexport Plattform verglich Klean Kanteen das Unternehmen mit den bisherigen traditionellen Spediteuren, mit denen sie zusammenarbeiteten. „Das war der Auslöser und es dauerte nicht lange, bis wir uns entschlossen, den Großteil unserer Sendungen zu Flexport zu verlegen. Das war eine leichte Entscheidung“, so Renlund.

Durch die Möglichkeit, die gesamte Lieferkette von einem zentralen Ort aus zu steuern, kann das Team von Klean Kanteen jetzt besser zusammenarbeiten. „Die Tatsache, dass mir alle Informationen detailliert zur Verfügung stehen, erleichtert mir die Arbeit mit unserem Finanzteam, dem Demand Planning und unserem Lagerteam“, sagt Jim Guenza, Logistikmanager bei Klean Kanteen.

Erfahren Sie mehr über Flexport und grüne Logistik.

Zukunftssichere Partnerschaft

In Sachen Service fühlt sich Klean Kanteen bei Flexport bestens betreut. „Ganz ehrlich, ich bin von unserem Team begeistert. Sie wissen über unsere Bedürfnisse und Lieferungen oft besser Bescheid als ich selbst“, sagt Guenza. „Wenn es um Logistik geht, gibt es immer Unvorhergesehenes. Das ist normal in diesem Geschäft. Aber bei Flexport weiß ich, dass die Mitarbeiter alles tun, was möglich ist. Ich selbst kann das über die Plattform mitverfolgen. Diese Sicherheit ist großartig.“

Ein wichtiges Ziel der Unternehmensmission von Klean Kanteen ist es, bewusste Entscheidungen in puncto Umweltauswirkungen treffen zu können. „Letztes Jahr haben wir 1 % unserer Sendungen per Flugzeug transportiert, und das waren 30 % unserer CO2-Emissionen“, sagt Renlund.

„Flexport hilft uns, besser zu planen und Strategien zu entwickeln, um Luftfrachtsendungen möglichst zu vermeiden. Das ist für uns der entscheidende Vorteil.“

Share the Article

News und Updates von Flexport

arrowImagearrowImage

Jetzt zu Flexport wechseln

Setzen Sie jetzt auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier. Oder entdecken Sie unsere Plattform gemeinsam mit unserem Sales-Team.

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.
LEGAL

Customs brokerage services are provided by Flexport’s wholly-owned subsidiary, Flexport Customs LLC, a licensed customs brokerage with a national permit. International ocean freight forwarding services are provided by Flexport International LLC, a licensed Ocean Transportation Intermediary FMC# 025219NF. U.S. trucking services are provided by Flexport International, LLC, a FMCSA licensed property broker USDOT #2594279 and MC #906604-B. All transactions are subject to Flexport’s standard terms and conditions, available at www.flexport.com/terms 沪ICP备16041494号

Copyright © 2020 Flexport Inc.

Nutzungsbedingungen/Datenschutzerklärung