Help Center

Why are sailing options different for U.S. exports?

Sailings out of the U.S. are less frequent and have longer transit times, but it is easier to secure space on an export vessel.

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Setzen Sie auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier.

Sailings are often slower out of the U.S. -- the vessels are loading a lot of empty containers by calling multiple ports to maximize the utilization of the vessel. As a result, the sailing schedules for exports from the US are often less frequent with longer transit times. On the bright side, it means that space is easier to secure.

Note: For an LCL shipment, the earliest sailing will likely be 10-14 days after the cargo ready date. It is best to plan ahead!

Share the Article

More From Flexport

arrowImagearrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.