\
Skip to content
flexport
 Helfen Sie Flexport.org, Menschen in Not zu helfen. Jetzt spenden
  • English
  • Deutsch
  • 简体中文
Flexport

Erfolgsstory

KOSMOS Verlag: Innovative Supply Chain Prozesse für mehr Wachstum

Kosmos

Viel ist in Deutschland vom Mittelstand die Rede. Einigkeit herrscht weitgehend darüber, dass mittelständische Unternehmen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden. Dabei ist vielen gar nicht klar, welche Herausforderungen mittelständische Unternehmen täglich zu bewältigen haben – gerade heute, wo auch Mittelständler mit den globalen Wirtschaftsabläufen eng verwoben sind. Ein Paradebeispiel dafür ist der KOSMOS Verlag, der mit Lieferanten überall auf der Welt zusammenarbeitet.

"Unser starkes Wachstum machte es erforderlich, unsere internen Prozesse noch weiter zu optimieren, um mehr Kontrolle über den Bestellvorgang und vor allem mehr Transparenz über den Stand der einzelnen Lieferungen zu erhalten. Letztlich hat Flexport uns ein Angebot unterbreitet, das uns nicht nur preislich überzeugt hat."

Armin Sinnwell
Director of Global Sourcing, KOSMOS

Traditionsunternehmen auf Wachstumskurs

KOSMOS ist ein Verlag mit beinahe 200-jähriger Tradition, der neben Büchern vor allem mit Experimentierkästen und Spielen erfolgreich ist. 2021 führte KOSMOS bereits im zweiten Jahr in Folge die Rangliste der umsatzstärksten Verlage im Bereich Familien- und Erwachsenenspiele an. Mit dem starken Wachstum sind aber auch zunehmend Herausforderungen bei der Beschaffung verbunden. Das Unternehmen entwickelt und produziert den größten Teil seiner Produkte zwar im deutschsprachigen Raum, beschafft Komponenten aber weltweit. Manche Produkte lässt das Unternehmen nach eigenen Vorgaben auch komplett im Ausland produzieren.

Früher managte KOSMOS seine Beschaffung auf traditionelle Weise. „In unserem Fall hieß das, dass wir jedes Quartal Angebote bei vier bis sechs Speditionen eingeholt haben, um die Preise zu vergleichen und zu sehen, mit welchem Partner wir in den nächsten drei Monaten zusammenarbeiten wollten“, erinnert sich Armin Sinnwell, Director of Global Sourcing bei KOSMOS. „Unser starkes Wachstum machte es erforderlich, unsere internen Prozesse noch weiter zu optimieren, um mehr Kontrolle über den Bestellvorgang und vor allem mehr Transparenz über den Stand der einzelnen Lieferungen zu erhalten. Letztlich hat Flexport uns ein Angebot unterbreitet, das uns nicht nur preislich überzeugt hat.“

Dashboard-Usability und engagiertes Service-Team

Das Flexport Dashboard ist zu einem wichtigen Tool für die Beschaffungsabteilung von KOSMOS geworden. Als umfassendes Management-Tool ist es das zentrale Element der digitalen Flexport Plattform. Es bietet KOSMOS die vollständige Kontrolle und Übersicht seiner gesamten Lieferketten-Prozesse: KOSMOS kann darüber seine Warensendungen planen, beauftragen, priorisieren und – vor allem – in Echtzeit verfolgen. Bis ins kleinste Detail kann das Logistikteam das Flexport Dashboard an seine Bedürfnisse anpassen und verschiedene Widgets nutzen, um beispielsweise Angebote einzuholen, die Zollabfertigung zu kontrollieren oder sich auf einer Weltkarte einen schnellen Überblick aller seiner in Bewegung befindlichen Sendungen zu verschaffen. Das Dashboard ist zentraler Dreh- und Angelpunkt der gesamten Lieferkettenprozesse bei KOSMOS.

„Natürlich hat uns auch das Pricing überzeugt“, erläutert Sinnwell. „Im Alltag ist allerdings das Dashboard der wahre Star. Es bietet uns auch die Möglichkeit, einfach und schnell aussagekräftige Reports zu ziehen, um dann flexibler auf bestimmte Herausforderungen innerhalb der Lieferketten reagieren zu können.“ Neben der digitalen Komponente zeigt sich Armin Sinnwell vom persönlichen Support durch Flexport begeistert: „Wenn ich erzähle, dass wir mit einem digitalen Spediteur zusammenarbeiten, denken viele, dass wir die Plattform komplett ohne persönliche Unterstützung nutzen müssen. Nichts könnte weniger stimmen, denn hinter dem Dashboard steht ein engagiertes Berater-Team, das uns in Echtzeit berät, wenn es darum geht, fundierte Lieferketten-Entscheidungen zu treffen. Und gerade zu Beginn unserer Zusammenarbeit konnten wir auf den schnellen und kompetenten Support durch das Flexport Team vertrauen.“

"Die Partnerschaft mit Flexport hat einen nicht zu unterschätzenden Anteil an unserem Erfolg der letzten Jahre. Flexport ist zu einem wichtigen Rückgrat unserer Supply-Chain-Strategie geworden. Gäbe es die Plattform nicht, müsste man sie erfinden."

Armin Sinnwell
Director of Global Sourcing, KOSMOS

Zuverlässige Lieferkettenprozesse für sicheres Wachstum

Die Partnerschaft mit Flexport hat es KOSMOS ermöglicht, die Unwägbarkeiten der Lieferkettensituation soweit wie möglich in den Griff zu bekommen – eine wichtige Voraussetzung für das beeindruckende Wachstum des Verlags. Armin Sinnwell ist überzeugt: „Die Partnerschaft mit Flexport hat einen nicht zu unterschätzenden Anteil an unserem Erfolg der letzten Jahre. Flexport ist zu einem wichtigen Rückgrat unserer Supply-Chain-Strategie geworden. Gäbe es die Plattform nicht, müsste man sie erfinden.“

Share the Article

Jetzt zu Flexport wechseln

Setzen Sie jetzt auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier. Oder entdecken Sie unsere Plattform gemeinsam mit unserem Sales-Team.

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.