05.06.2020

Initiative zur Bereitstellung von PSA: Flexport sammelt 8,1 Mio. $ für den Transport von medizinischer Ausrüstung; 1,9 Mio. $ fehlen noch

Flexport

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Setzen Sie auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier.

Im Kampf gegen COVID-19 haben wir mit Hilfe unseres Frontline Responders Fund 8,1 Mio. $ gesammelt, um den Transport von medizinischen Versorgungsgütern und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) zu Hotspots auf der ganzen Welt zu finanzieren. Laut aktuellem Stand wurden insgesamt 166 Millionen Einheiten ausgeliefert, darunter Masken, Schutzkittel, Gesichtsschutzschilde und Schutzbrillen.

Mit den anvisierten 10 Mio. $ wollen wir weitere Transporte für mehr als 100 Organisationen finanzieren und ermöglichen, die in einer Zeit weltweiter logistischer Herausforderungen und starker Nachfrage nach medizinischen Versorgungsgütern, Hilfe benötigen.

Spendenziel: 10 Millionen US$

Gegenwärtig übersteigt die Nachfrage nach Finanzhilfen die verfügbaren Mittel. Insgesamt wurden 20 Mio. $ von Organisationen aller Größenordnungen beantragt, allerdings wurde bislang nur ein Drittel dieser Anträge bewilligt.

Während einige Unternehmen erfahrene Shipper sind, fehlt es anderen an direkten Kontakten zu Herstellern von Medizinprodukten, die im Krisenfall eine beschleunigte oder rechtzeitige Lieferung sicherstellen.

Erschwerend kommt hinzu, dass der Luftfrachtbereich nach wie vor starken Schwankungen ausgesetzt ist und einige Lieferanten ihre Anzahlungsanforderungen in Anbetracht der steigenden Nachfrage erhöhen. Unterdessen treffen zahlreiche Herausforderungen hinsichtlich Logistik und Management aufeinander, was zu Engpässen bei der Versorgung mit der am dringendsten benötigten Ausrüstung führt.

Daher haben wir unser Spendenziel auf 10 Mio. $ erhöht, um noch mehr medizinische Fachkräfte und andere Einsatzkräfte mit Bedarf erreichen zu können.

So funktioniert die Finanzierung

Logistik ist ein rasant ablaufender Prozess mit idealerweise vielen ineinandergreifenden Komponenten. Doch zu Corona-Zeiten wird sie oft zur Herkulesaufgabe.

Um möglichst schnell Störungen zu beheben und die erforderliche Ausrüstung in die richtigen Hände zu übergeben, arbeitet eine Arbeitsgruppe mit wichtigen Partnern zusammen. Möglich wird diese Arbeit durch den im März eingerichteten Frontline Responders Fund, der durch mehr als 28.300 Spenden engagierter Privatpersonen und Unternehmen finanziert wird.

Unser Unternehmen unterstützt dieses Projekt, indem es neue Shipper mit an Bord holt, Geschäftsbeziehungen auf fast allen Kontinenten pflegt, die Zollabfertigung weltweit übernimmt und sich um weitere rechtliche Angelegenheiten kümmert , um sicherzustellen, dass die Sendungen ihren Bestimmungsort erreichen.

Die Übernahme der Transportkosten für die Sendungen erfolgt direkt über unsere Partnerschaft mit CAF America, einer Fördermittel vergebenden Organisation, die Spenden aus dem Frontline Responders Fund verwaltet.

Finanzielle Unterstützung in Not geratener Organisationen

Wie Susy Schöneberg, Head of Flexport.org, The Loadstar mitteilte, unterhalten wir weltweit enge Beziehungen zu anerkannten Non-Profit-Organisationen und anderen Partnern. Wir sind für Logistik und Vertrieb zuständig, arbeiten vor Ort und liefern Waren dorthin, wo der Bedarf am größten ist.

„Aber,“ so Schöneberg, „nicht wir entscheiden, wohin die Waren geliefert werden, sondern die Hilfsorganisationen.“

So konnten beispielsweise dank der Partnerschaft mit MedShare, einer bekannten Non-Profit-Organisation für medizinische Versorgungsgüter, folgende Erfolge verzeichnet werden: Etwa 10.000 Masken wurden an das New Jewish Home in New York, ein Gesundheitssystem für Senioren, gespendet, 10.000 Overalls und ein Beatmungsgerät an das Martin Luther King Jr. Community Hospital in Los Angeles, und 1.750 Schutzkittel wurden aus Guangzhou, China, an das San Francisco Chinese Hospital, das einzige Krankenhaus in der Chinatown von San Francisco, gespendet.

So funktioniert die Hilfe

Der Großteil der Spenden ist für die Transportkosten der Hilfsgüter bestimmt, welche im Kampf gegen COVID-19 unerlässlich sind:

  • PSA wie Masken, Schutzkittel, Overalls und Schutzbrillen
  • Krankenhausausrüstung wie Beatmungsgeräte, Thermometer, Bettlaken und Zubehör
  • Allgemeine Hilfeleistungen, wie das Bereitstellen von Mahlzeiten und Hygieneprodukten

Bisher haben wir bereits 70 % der Gelder an mehr als 65 Organisationen vergeben, darunter an MedShare oder Project C.U.R.E., das zusammen mit den Chicago Blackhawks und den Chicago Bulls eine Drive-In-Aktion durchgeführt hat. Sendungen mit Transportkosten in Höhe von 3,5 Mio. $ wurden bereits ausgeliefert oder befinden sich derzeit im Transit.

Darüber hinaus wurde in einigen wenigen Sonderfällen mit großem Bedarf und erheblicher Tragweite der direkte Kauf von PSA finanziell unterstützt.

Während sich Privatpersonen und Unternehmen auf der ganzen Welt zusammentun, um PSA und medizinische Versorgungsgüter zu organisieren, arbeiten wir an der Beseitigung von Hindernissen und logistischen Optimierungen, um damit die medizinischen Fachkräfte zu unterstützen, die an vorderster Front für die Gesundheit von Millionen von Menschen kämpfen.

Bisherige Lieferungen und Spenden von PSA und medizinischem Versorgungsmaterial

  • Ein Flugzeug transportiert Krankenhausausrüstung, welche von Alibaba-Mitbegründer Joe Tsai gespendet wurde.
  • Atlas Air liefert 4,5 Mio. Mundschutzmasken, 116.000 Overalls und 121.000 Operationskittel.
  • Arnold Schwarzenegger, ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, stattet Ärzte in LA mit 49.000 Masken aus.

Wenn Sie uns dabei helfen möchten, die 10 Mio. $ zur Unterstützung des medizinischen Fachpersonals und anderer Einsatzkräfte während der COVID-19-Krise zu sammeln, können Sie an den Frontline Responders Fund spenden.

Delivering PPE and Supplies

A flight carries hospital equipment donated by Alibaba cofounder Joe Tsai.

Atlas Air delivers 4.5m medical masks, 116K coveralls, and 121K surgical gowns.

Arnold Schwarzenegger, former CA governor, delivers 49K masks to LA doctors.

A flight carries hospital equipment donated by Alibaba cofounder Joe Tsai.

Share the Article

More From Flexport

arrowImagearrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.
LEGAL

Customs brokerage services are provided by Flexport’s wholly-owned subsidiary, Flexport Customs LLC, a licensed customs brokerage with a national permit. International ocean freight forwarding services are provided by Flexport International LLC, a licensed Ocean Transportation Intermediary FMC# 025219NF. U.S. trucking services are provided by Flexport International, LLC, a FMCSA licensed property broker USDOT #2594279 and MC #906604-B. All transactions are subject to Flexport’s standard terms and conditions, available at www.flexport.com/terms 沪ICP备16041494号

Copyright © 2020 Flexport Inc.

Nutzungsbedingungen/Datenschutzerklärung