\
Skip to content
flexport
 Helfen Sie Flexport.org, Flüchtlingen aus der Ukraine und Menschen in Not zu helfen. Jetzt spenden
  • English
  • Deutsch
  • 简体中文
Flexport
Air vs Ocean

04.04.2022

Warum Sie 2022 auf Diversifizierung setzen sollten

brand-mike
\

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Setzen Sie auf digitale Logistikprozesse und registrieren Sie sich hier.

Geschwindigkeit ist gewöhnlich das ausschlaggebende Kriterium bei der Wahl zwischen See- und Luftfracht. Doch auch andere Faktoren sollten bei der Entscheidung, welcher Verkehrsträger in welcher Situation besser geeignet ist, nicht außer Acht gelassen werden.

  • Die überwiegende Mehrheit der Frachttransporte erfolgt per Seefracht. Dabei gewinnen Premium-Services zunehmend an Bedeutung, um pünktliche Lieferungen sicherzustellen.
  • Luftfracht hat sich mittlerweile zum Schlüssel für eine diversifizierte Transportstrategie entwickelt, um die mit einem Seetransport einhergehenden Risiken zu reduzieren - insbesondere für Modeunternehmen oder Branchen, welche starke Nachfrageschwankungen erleben.

Doch was sollten Sie angesichts unberechenbarer Marktentwicklungen beachten, wenn Sie vor der Entscheidung zwischen See- oder Luftfracht stehen?

Diversifizierung im Jahr 2022

Die Volatilität des Jahres 2021, ausgelöst unter anderem durch Bullwhip-Effekte, Lieferengpässe und einen Nachfrage-Boom, brachte viele Unternehmen dazu, ihre Ware verstärkt per Luftfracht zu transportieren.

So bleibt der Seeweg zwar nach wie vor der hauptsächlich genutzte Transportweg für die meisten Unternehmen. Der Trend zu einer diversifizierten Transportstrategie setzt sich 2022 jedoch fort - insbesondere, um Blank Sailings und überlastete Häfen bestmöglich zu umgehen.

Mit neuen Best Practices für Ihre Transportstrategie entlasten Sie Ihre Lieferkette:

  • Wenn Sie bereits Ware per Luftfracht transportieren, sollten Sie verstärkt darauf setzen.
  • Wenn Sie Luftfracht noch gar nicht nutzen, priorisieren Sie Ihre Güter und transportieren Sie jene mit höchster Priorität auf dem Luftweg.
  • Spielen Sie vor der Buchung verschiedene Szenarien durch. Wie könnte sich ein schnellerer Transport auf die nachgelagerte Logistik und Ihre Bestände auswirken?
  • Treffen Sie Ihre Entscheidungen datenbasiert. Mit Hilfe der Reports und Analysen auf der Flexport Plattform können Sie Transitzeiten genau einsehen und Verzögerungen oder Unterbrechungen in Ihrer Lieferkette schnell identifizieren.
  • Folgen Sie aktuellen Logistiktrends und -taktiken, um in einem unruhigen Markt mehr Sicherheit zu erhalten.

Wann Sie sich für Seefracht entscheiden sollten

Der Großteil aller Waren wird nach wie vor auf dem Seeweg transportiert. Doch Diversifizierung ist 2022 ein entscheidender Faktor für die Transportgeschwindigkeit. Die globale Luftfrachtkapazität macht im Vergleich zur Seefracht jedoch nur einen Bruchteil der gesamten Transportkapazität aus.

Im Jahr 2020 wurden ca. 815 Millionen TEU auf dem Seeweg verschifft. Zum Vergleich: Laut IATA wurden 2020 ca. 77 Millionen Tonnen Luftfracht transportiert. Das wären umgerechnet etwa 3 Millionen TEU Seefracht, bzw. 0,37% des gesamten globalen Seefrachtvolumens.

Seefracht ist also weiterhin eine Lösung für viele gängige Szenarien, darunter:

  • Für Nachschub von Ware mit vorhersehbarer Nachfrage.
  • Für SKUs mit geringeren oder mittleren Gewinnspannen - FCL für große Mengen und LCL für geringere Mengen.
  • Für Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren möchten.

Hafenüberlastungen, Schiffsverspätungen und weitere externe Faktoren stellen weiterhin ein Risiko für die Lieferfähigkeit vieler Unternehmen dar. Deshalb ist es umso wichtiger, auch andere Optionen in Betracht zu ziehen.

„Immer mehr Unternehmen setzen aktuell auf eine Diversifizierungsstrategie und somit auch mehr auf Luftfracht, um Service und Kosten im Gleichgewicht zu halten”, so Nathan Strang, Director of Ocean Trade Lane Management bei Flexport. „Aber Kunden brauchen auch Seefracht-Lösungen, weshalb ich Premium-Services empfehle.“

Premium-Dienste bieten ein höheres Servicelevel und mehr Kontrolle. Bei Flexport können Unternehmen bei ihrer Buchung aus sechs Service-Optionen für ihren Seetransport wählen, darunter No-Roll-Services, um ihre Transportstrategie an ihren Bedarf anzupassen.

Wann Sie sich für Luftfracht entscheiden sollten

Ein Transport auf dem Luftweg ist deutlich schneller, und einige Waren - zum Beispiel Luxusartikel, Elektronik oder Ware für einen Produktlaunch - müssen schnell und pünktlich an ihren Bestimmungsort gelangen.

Die Abholung von Fracht am Flughafen erfolgt in der Regel schneller als von Seehäfen, an welchen es aufgrund der aktuellen Überlastungen häufig zusätzlich zu Verzögerungen kommt.

In den folgenden Situationen können Sie von einem Transport per Luftfracht profitieren:

  • Für Ware mit einem kurzen Produktlebenszyklus stellen die Verzögerungen auf dem Seeweg ein größeres Risiko dar. Eine Umstellung von See- auf Luftfracht ist insbesondere für saisonale Ware, limitierte Fashion-Artikel oder Elektronikzubehör sinnvoll.
  • Wenn der Warenbestand bei einem plötzlichen Nachfrage-Boom schnell sinkt, sorgt Luftfracht für Kontinuität und stärkt das Vertrauen der Kunden in Ihr Unternehmen. So erlebten beispielsweise Baumaterialien, Möbel und Haushaltsgeräte zuletzt eine hohe Verbrauchernachfrage.
  • Wenn Ihre Güter in Regionen hergestellt werden, die stark von pandemiebedingten Lockdowns betroffen sind, ist Luftfracht die einfachste Lösung, um Produktionsverzögerungen durch eine schnellere Transitzeit wieder aufzuholen.

Wie Sie Luftfracht optimal nutzen

Sie müssen nicht Ihre gesamte Fracht in die Luft verlagern - für die meisten Unternehmen wäre das in der Regel ohnehin nicht finanzierbar.

Die Lösung ist eine Kombination aus verschiedenen Verkehrsträgern, die Ihrer Nachfragekurve angepasst ist: zeichnen sich ein Nachfrageanstieg oder Versorgungslücken ab, ist Luftfracht die geeignete Wahl.

Beschränken Sie sich dabei auf die Produkte, die Sie am dringendsten benötigen. So verpassen Sie kein Geschäft und schonen gleichzeitig Ihr Budget.

Einige Unternehmen wägen Ihre Optionen ab und finden neue Lösungen für Ihren Seetransport, selbst bei Überlastungen. Andere setzen hingegen verstärkt auf Luftfracht.

Erfahren Sie hier mehr, wie Sie Flexports Luftfrachtlösungen für Ihre Anforderungen optimal einsetzen können.

Share the Article

Über den Autor

More From Flexport

Untitled design (9)

Blog

Aktuelle Marktupdates

Mehr erfahren

Goods Products Manufacturing GettyImages-1002051158 (1)

Blog

Nachhaltige Lieferketten für mehr Markentreue

Mehr erfahren

Shenzen Port in China at sunset

Blog

UPDATE - New Covid Lockdowns in China Impact Global Supply Chains

Mehr erfahren

arrowImagearrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Jetzt einfach registrieren und Freight Market Updates erhalten

Erhalten Sie wöchentliche Einblicke und Informationen rund um das Thema globaler Handel – direkt in Ihren Posteingang.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten durch Flexport, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung beschrieben, zu.