Mar. 9, 2020

Internationaler Frauentag – Wir feiern die Geschichte der Frauen in der Fracht-Logistik

Tags: History
Flexport
Woman with face mask

Blog

Coronavirus Update: Supply Chain and Economic Updates

An diesem Sonntag feierten mehr als 100 Länder den Internationalen Frauentag. Während der offizielle Termin jedes Jahr der 8. März ist, entspricht der diesjährige Sonntag der Absicht der Gründerin. Temma Kaplan organisierte 1909 an einem Sonntag den ersten nationalen Frauentag, damit berufstätige Frauen an Demonstrationen teilnehmen konnten.

Bereits auf der ersten Veranstaltung kamen mehrere Tausend Frauenrechtlerinnen, Sozialistinnen und Arbeiterführerinnen im amerikanischen Murray Hill, einem Wohnviertel von Manhattan zusammen. Und die Bewegung zog schnell breite Kreise: 1910 folgte Dänemark, 1911 wurde der Frauentag in Frankreich und Russland begangen und anschließend schlossen sich Spanien sowie andere Teile Europas und China an. 1975 wurde der Frauentag dann schließlich auch von der Generalversammlung der Vereinten Nationen offiziell anerkannt.

Bis heute fördert der Internationale Frauentag zahlreiche Initiativen, die Frauen in Bereichen wie Technologie, Sport, Gesundheit oder Unternehmertum unterstützen. Im Fokus steht dabei immer dasselbe Ziel: gleiche Chancen, gleiche Rechte und gleiche Entlohnung.

Die Geschichte der Frauen in der Fracht-Logistik

Ein Rückblick auf die Geschichte der Frauen in der Fracht-Logistik zeigt, dass der weibliche Beitrag in einer traditionell stark männlich geprägten Welt längst nicht unbedingt erwünscht war. Trotz aller Widerstände leisteten aber schon die ersten Frauen Großartiges im Transportwesen- und wurden in der Folge immer einflussreicher.

Zwei der ersten Mitarbeiterinnen einer Eisenbahngesellschaft waren zum Beispiel Susan Morningstar und Catherine Shirley, deren Aufgabe es im Jahr 1855 war, den Innenraum der Waggons zu reinigen und zu dekorieren.

Als nächstes konnten Frauen erstmals auch als Telegraph-Bedienerinnen bei der Eisenbahn tätig werden. 1870 meldete die Erfinderin Eliza Murfey 16 Patente für Achslager an, die das Entgleisen verhinderten, und 1879 erwarb Mary Elizabeth Walton Patente für die Reduzierung von Emissionen, die die ersten Lokomotiven über ihre Schornsteine in die Luft bliesen. Eine weitere weibliche Tüftlerin, Nancy P. Wilkerson, erfand den ersten Viehwaggon und die Ingenieurin Olive Dennis entwickelte eine Lüftung für Personen- und Güterwaggons.

1901- also 46 Jahre nachdem erstmals auch eine Frau einen Eisenbahnwagen reinigen durfte- wurde schließlich Sarah Clark Kidder zur ersten Präsidentin einer Eisenbahngesellschaft. Sie leitete die Nevada County Narrow Gauge Railroad, die Holz, Waren und Gold transportierte.

Eine Welt voller Möglichkeiten

Heute setzen sich in der Branche eine Reihe von Gruppen für die Rechte und Gleichstellung von Frauen ein, darunter auch die Flexport Initiative „Freight Femmes“.

Die Arbeit dieser Gruppen ist auch heute noch sehr wichtig. Denn trotz des Durchbruchs von Sarah Clark Kidder als erster Präsidentin im Eisenbahnsektor vor fast 120 Jahren, braucht die Durchsetzung gleicher Chancen sehr viel länger: So wurde z.B. mit Ilya Espino de Marotta erstmals im Januar 2020 eine Frau zum Deputy Administrator des Panamakanals ernannt und schrieb damit Geschichte.

Bis 2018 hielten nur 14 % der C-Level-Positionen in Supply Chain's Frauen. Im selben Jahr wurden in Kalifornien Geschlechterquoten für die Vorstände börsennotierter Unternehmen eingeführt, nachdem auch in vielen dieser Unternehmen ähnlich niedrige Zahlen festgestellt wurden. Noch 2019 berichtete die Internationale Transportarbeiter‑Föderation, dass nur 2 % der Beschäftigten im weltweiten Schifffahrtssektor weiblich sind.

Frauen haben nach wie vor ausgezeichnete Chancen, sich in Supply Chain's, der Logistik oder im Speditionswesen einen Namen zu machen. Und die Realität ist, dass jeder gewinnt, wenn althergebrachte Geschlechterrollen am Arbeitsplatz Gleichberechtigung und gleichen Möglichkeiten und einem gleichen Zugang weichen.

Share the Article

More From Flexport

arrowImage

Sind Sie bereit, mit Flexport zu starten?

Registrieren Sie sich für Neuigkeiten des Frachtmarktes

Sign Up for Freight Market Updates

Get weekly insights into all things freight, delivered right to your inbox.

I agree to the storing and processing of my personal data by Flexport as described in the Terms of Service and Privacy Policy.